Posted on

Video zu “Moon over Berlin”

Videoauskopplung vom neuen Mad Sin Album

 

Gerade mal fünf Tage ist es her, da ist das neue Mad Sin Album Unbreakable erschienen. In den einschlägigen Kanälen wird es hoch gelobt und passend dazu erschien heute das Video zum Track Moon over Berlin, ein Lobgesang an die Heimat der Band.

Entsanden ist der 3:12 Minuten lange Film unter der Regie von Dirk Behlau/Beastwood Film Production. Er zeigt die Band an bekannten Orten und Clubs der Stadt und geizt außerdem nicht mit coolen, alten Fotos aus den 80er Jahren. Auf diesen sind viele alte Freunde und Wegbegleiter der Band zu sehen. Also schaut mal rein, vielleicht erkennt ihr euch wieder …

Der Song selbst erinnert durch seine Hookline an Gina von den Stray Cats und fühlt sich dadurch gleich vertraut an. Mad Sin schaffen es damit, dass der Song ein enormes “will ich noch mal hören” Gefühl weckt. Die Klickzahlen auf YouTube werden also vermutlich schnell ansteigen. Viel Spaß beim Ansehen und -hören!

www.madsin.de
www.facebook.com/madsinofficial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:smilie: 
:wink: 
:laugh: 
:biggrin: 
:cool: 
:surprised: 
:rolleyes: 
:frown: 
:angry: 
:cry: 
:motz: 
:stupid: 
:evil: 
:tongue: 
:ugly: 
:hearts: 
:elvis: 
mehr...