Posted on

Playboys aufgelöst

Rob Glazebrook verkündet das Ende der Band

 

Die Nachricht schlug heute ein wie eine Bombe: Die englische Rock’n’Roll Band The Playboys beenden mit sofortiger Wirkung ihre musikalische Reise.

It’s with a sad heart, but I have to announce that the journey that is “the Playboys” has come to an end with immediate effect.
We will no longer be available for any shows and those booked but not confirmed will not take place.

Diese Sätze, die Rob Glazebrook heute auf seinem Facebook Profil veröffentlich hat, waren nur der Anfang einer längeren Nachricht, in der er auch erklärt, was seine Beweggründe sind. Im Wesentlichen geht es darum, dass er mehr Zeit mit seiner Familie – Rob hat sechs (!) Kinder – und nahestehenden Freunden verbringen möchte. Live zu spielen hat immer dafür gesorgt, dass das Familienleben hinten anstehen musste. Und das nun insgesamt über mehr als 35 Jahre.

Die Zeit des Lockdowns hat er dafür genutzt, um sich darüber klar zu werden, was für ihn wirklich wichtig ist im Leben und wie er die kommenden Jahre verbringen möchte.

This will mean cutting back on playing live music as I want to spend more time with family and also friends that are close.

Zudem haben die letzten 17 bis 18 Jahre auch ihre Spuren hinterlassen: 3.500 Gigs und 25.000 Meilen die pro Jahr auf den Reisen zu den Konzerten zurückgelegt wurden, verlangen einem auch einiges ab.

I’ve been playing music since I was 15 years old and so after almost 45 years I think I can cut back a little!!!!!

Aber die gute Nachricht für alle Fans seiner Musik ist, dass seine zweite Band, The Houserockers und sein Rhythm’n’Blues Projekt, gemeinsam mit Little Victor, The Mighty Lo-Fi Kings, weiterleben werden. Rob wird also nicht gänzlich von der Musikbühne verschwinden, nur eben seltener zu sehen sein.

 

Rob Glazebrook @ facebook

The Payboys @ facebook

The-Houserockers @ facebook

The Mighty Lo-Fi Kings @ facebook

 

 

One Reply to “Playboys aufgelöst Rob Glazebrook verkündet das Ende der Band

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:smilie: 
:wink: 
:laugh: 
:biggrin: 
:cool: 
:surprised: 
:rolleyes: 
:frown: 
:angry: 
:cry: 
:motz: 
:stupid: 
:evil: 
:tongue: 
:ugly: 
:hearts: 
:elvis: 
mehr...